HOPFGARTNER TRAINING | FÜHRUNG – TEAM
40948
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-40948,bodega-core-1.0.1,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,smooth_scroll,fade_push_text_right,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive
fuehrung_team

IHR THEMA: FÜHRUNG | TEAM

Erfolgreiche Teams brauchen erstklassige Führung.

Erstklassige Führung braucht bewusste Selbstführung. Das fördert die Kooperation, das Balancieren von Unterschieden und die Klarheit für Werte, Ressourcen und Prozesse. Trend ist, Verantwortung im Gesamtteam zwischen Führung und Team künftig bewusster und motivierender zu teilen.

Gute Führung konzentriert sich auf Wahrnehmung und Wirkung. Wer Leistung will, muss Sinn geben. Führungskräfte bieten ein passendes Führungsangebot für jeden Mitarbeiter, für das Gesamtteam und für sich selbst. Arbeitsfähigkeit und anhaltende Bereitschaft entstehen dabei durch Kontakt, Zutrauen und Vertrauen. Klarheit zählt, nicht Härte. Trainierte Kommunikationskompetenz entscheidet: alle gleich behandeln zu wollen ist unrealistisch und unfair, alle „an einem Strick“ ziehen lassen zu wollen Illusion. Es gilt aktive De-Motivation durch Führung zu vermeiden, statt sich durch Motivierung zu einseitig zu engagieren.

Letztlich soll Führung auch Freude machen, was die Freude an der Entwicklung der eigenen Kraft zur Führung einschließt. Denn es muss die Zeit bleiben, die das Private und der Ausgleich brauchen.

Mein Angebot für Sie:

Ein individuelles Portfolio für Beginners und bereits länger Führende, von Training bis Coaching, von Mediation bis zur Personalentwicklung, gerne in Begleitung Ihres Tagesgeschäftes. Ziel ist es, wirksam und im Einklang mit sich zu arbeiten.

Ihre Themen im Bereich Führung/Team können sein:

  • Ihr individuelles Entwicklungsthema, Ihre konkret anstehende Aufgabe
  • Erstmalig führen: Umgang mit Rolle, Aufgaben, Anforderungen, Erwartungen, …
  • Rollenklarheit für Führende: Authentizität und Glaubwürdigkeit erreichen
  • Selbst bewusst sein: De-Motivation durch Führung vermeiden
  • Kommunikation: Klarheit für Methodik, Wahrnehmung und Wirkung
  • Stress: Positiver Umgang und Persönlichkeitsstruktur
  • Motivation delegieren: Wirksame Mitarbeiterziele formulieren
  • Persönlicher Auftritt: Meeting, Moderation, Präsentation, Verhandlung, Konflikt
  • Selbst sicher sein: Klärung eigener Ziele und Werte, persönliche Strategie